MUSIK AN DER ORANIENSCHULE


An der Oranienschule hast Du die Möglichkeit aus einem sehr breiten musikalischen Angebot auswählen zu können, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene. Wir wollen die Freude am Musizieren, am Hören, Schreiben und Verstehen von Musik wecken und kultivieren, im Musikunterricht durch viel praktisches Tun, ebenso wie in den vielseitigen Ensembles.

Unsere Schule verfügt über einen großen Instrumentenfundus von über 200 Instrumenten, die zur Ausbildung ausgeliehen werden können. Kooperierationen mit Musikschulen ermöglichen Dir unkomplizierten Zugang zu Unterrichtsplätzen für Instrumentalunterricht. Unsere Ensembles werden darüber hinaus regelmäßig von Profimusikerinnen und Profimusikern unterstützt.

Mehrmals im Jahr laden wir zu großen Schulkonzerten ein, an denen das Publikum ein abwechslungsreiches Programm erwartet. Darüber hinaus werden immer wieder Schulveranstaltungen musikalisch umrahmt, es geht eine Woche auf Probenphase in eine Jugendherberge, die Klassen sechs kämpfen um den begehrten Sieg im „Sängerstreit“, in den Pausen stehen Klaviere zum Üben bereit und vieles mehr.

Wir würden uns freuen, wenn Du Dich im Rahmen eines Konzertes von der Freude überzeugst, die beim gemeinsamen Musizieren entsteht oder einmal unverbindlich zu einer Probe vorbeischaust.

Durch das Prädikat „Schule mit Schwerpunkt Musik“ des Hessischen Kultusministeriums wurden wir im Jahr 2018 zum wiederholten Male für besondere musikalische Arbeit ausgezeichnet.





MUSIKALISCHE ANGEBOTE

Streicherklasse

  • Erlernen eines Streichinstruments im Klassenverband
  • zweijährige Ausbildung
  • dreistündiger Musikunterricht
  • professionelle Unterstützung durch Instrumentallehrer (Teamteaching)
  • differenzierte Fšrderung, Teamfähigkeit, Sozialkompetenz
  • Leihgebühr, gegebenenfalls Kosten für zusätzlichen Einzelunterricht
  • Direkte Teilnahme an Schulkonzerten

  • In der Streicherklasse erlernen die Schülerinnen und Schüler über einen Zeitraum von zwei Jahren ein Streichinstrument im Klassenverband. Von Anfang an lernen die Kinder sich gegenseitig zuzuhören und zu unterstützen. Sie entdecken schnell den Zusammenhang zwischen dem Üben auf dem Instrument und dem sich einstellenden Erfolg beim gemeinsamen Musizieren. Schon nach einigen Wochen sind die Schülerinnen und Schüler in der Lage gemeinsam Stücke zu spielen und einem Publikum Ergebnisse zu präsentieren. Durch die Zusammenarbeit mit zwei professionellen Instrumentallehrern und einer zusätzlichen Stunde Musikunterricht werden die Schülerinnen und Schüler differenziert und praxisorientiert gefördert. Die Teilnahme an der Streicherklasse ist für zwei Jahre verbindlich und kostet monatlich 40 €. Mit dieser Gebühr werden die Leihinstrumente samt Versicherungen und der Zusatzunterricht durch die Instrumentalpädagogen finanziert.

    Streicherklasse 5/6 / Frau Schiemann, Frau Räpple, Frau Weiser



    Streichorchester

  • erste Orchestererfahrung, Vorkenntnisse erforderlich
  • zweijährige Ausbildung
  • jahrgangsübergreifend, 5. bis 11. Klasse
  • offen für alle Schülerinnen und Schüler
  • Probentage Oberwesel

  • Das Streichorchester, an dem hauptsächlich Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe teilnehmen, ist eine Fortführung der Streicherklasse, aber auch offen für alle, die ein Streichinstrument spielen. Hier können die Schülerinnen und Schüler erste Orchestererfahrung sammeln. Das klassenübergreifende Musizieren ist identitätsstiftend und motivierend. Die Orchesterarbeit wird durch regelmäßige Kooperationen mit Instrumentallehrern unterstützt. Die Mitglieder des Streichorchesters trainieren für ihre Konzertauftritte zusätzlich intensiv bei den jährlich stattfindenden Probentagen in Oberwesel.

    Mittwoch 13:30 – 15 Uhr, Aula / Frau Räpple, Klassenstufe 5 - E-Phase



    Sinfonieorchester

  • musizieren auf hohem Niveau
  • klassen/stufenübergreifend 5. - 13. Klasse
  • offen für alle Schülerinnen und Schüler (Bläser und Streicher)
  • Probentage in Oberwesel

  • Das Sinfonieorchester bildet das Herzstück der Orchesterarbeit an der Oranienschule. Hier musizieren Bläser und Streicher gemeinsam auf hohem Niveau. Das stufenübergreifende Musizieren im Sinfonieorchester schafft ein Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der Schulgemeinschaft. Es ermöglicht außerdem das Kennenlernen von Literatur aus verschiedenen Epochen und Genres durch eigenes Musizieren. Auch hier sind die intensiven Probentage in Oberwesel zur Konzertvorbereitung wichtig. Die Orchestermitglieder freuen sich darauf, in regelmäßigen Konzerten und bei Schulveranstaltungen ihr Können zu präsentieren.

    Mittwoch 15:30 – 17 Uhr in der Aula / Leitung: Frau Räpple



    Der Unterstufenchor

  • Klasse 5-7
  • Donnerstags 14 bis 15:30 Uhr
  • jede/r kann mitmachen
  • regelmäßige Anwesenheit erforderlich


  • Der Unterstufenchor singt unterschiedliche Lieder aus alter und neuer Zeit. Neben spaßigen Stimmübungen gibt es intensive Proben an ausgewählten Liedern und am Ende ein Wunschkonzert, wo alle Lieder gesungen werden können. Der Chor tritt im Rahmen von Schulkonzerten auf, so z.B. bei dem großen Ringkirchenkonzert am Ende des Schuljahres. Deshalb ist es auch wichtig, dass alle Chorteilnehmerinnen und Teilnehmer ein ganzes Jahr mit dabei sind, damit sie die Auftritte mitbekommen. Im Mittelpunkt steht die Freude am gemeinsamen Singen und es gibt keine Aufnahmebeschränkung. Im Unterstufenchor sangen zuletzt etwa 30 Schülerinnen und Schüler.

    Donnerstag 14 - 15:30 Uhr in Mu 1 / Leitung: Herr Hahn



    Der Mittelstufenchor

  • einfache Mehrstimmigkeit Sopran - Alt - Bariton
  • Klassen 8 - E
  • Donnerstags von 15:30 - 17 Uhr
  • Probenfahrt nach Oberwesel
  • Stimmbildung

  • Der Mittelstufenchor ist für Schülerinnen und Schüler, die dem Musizieren auch in der Klasse 8 treu bleiben oder werden wollen. Erarbeitet werden leichte mehrstimmige Arrangements, die die Möglichkeit bieten, die eigene Stimme auch nach dem Stimmbruch (den auch die Mädchen haben) wieder zu entdecken und kontrollieren zu lernen. Dazu bedienen wir uns schwerpunktmäßig der Literatur aus Pop, Rock und Jazz. Erwartet wird Freude am Singen, Zuverlässigkeit durch regelmäßige Anwesenheit und die Teilnahme an der Stimmbildung. Im zweiten Schulhalbjahr wird intensiv im Rahmen einer Arbeitsphase in Oberwesel geprobt, um Auftritte vorzubereiten. Vorkenntnisse sind wünschenswert. Im Mittelstufenchor singen aktuell etwa 40 Schülerinnen und Schüler. Alle, die keine Erfahrung im Unterstufenchor gesammelt haben, sollen ein einfaches Lied vorbereiten und dieses dann in Anwesenheit des Chorleiters vortragen. Dies dient der stimmlichen Beratung und ist keine Aufnahmeprüfung.

    Donnerstag 15:30 - 17 Uhr, Aula / Leitung: Herr Hahn



    Der Oberstufenchor

  • mittlere bis anspruchsvolle Chorwerke und Arrangements
  • Jahrgangsstufen 10 - Q4
  • Probentage in Oberwesel

  • Der Oberstufenchor hat zum Ziel, die aufbauende Chorarbeit aus Unter- und Mittelstufenchor fortzuführen und das mehrstimmige Singen zu kultivieren und das auch mal ohne begleitende Instrumente. Gesungen werden Chorarrangements aus alter und neuer Zeit, mit und ohne Begleitung. Erwartet werden Vorkenntnisse im Chorsingen, die im Rahmen einer kurzen zwanglosen Aufnahmeprüfung gezeigt werden sollen. Hierzu bitte mindestens eine Strophe eines einfachen Liedes (zum Beispiel ein Volkslied) vorbereiten. In Anwesenheit des Chorleiters wird dieses dann a-capella vorgetragen.
    br> Freitag 14:00 – 15:30 Uhr in Mu1 / Leitung: Herr Meyer-Esche



    Die Bläser-AG

  • Mittwoch 14-15 Uhr
  • offen für alle Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 und 6
  • Fortführung in der Big Band oder / und Sinfonieorchester

  • Im Rahmen der Bläser-AG besteht die Möglichkeit, ein Blasinstrument am Nachmittag zu erlernen. Dazu muss Einzelunterricht bei unserem Kooperationspartner, der Wiesbadener Musik und Kunstschule, verbindlich gebucht werden. Geübt werden muss zu Hause (5 x 20 Minuten pro Woche). Ein Instrument kann meist von der Schule geliehen werden, ebenso das meiste Notenmaterial. Um das Ensemblespiel zu erlernen, musizieren alle am Mittwochnachmittag gemeinsam. Die Ausbildung erstreckt sich über zwei Schuljahre. Die Kosten variieren dabei je nach Unterrichtslänge bei der WMK, sowie der Frage, ob ein Leihinstrument erforderlich ist. Ein Leihinstrument der Schule kostet für diese Ausbildungsdauer 10 € je Kalendermonat. Enthalten sind das Leihinstrument inkl. Versicherung und Pflegemittel.

    Mittwoch 14 - 15 Uhr, Mu1 / Frau Schiemann/Herr Hahn



    Das Bläserensemble/Big Band

  • fetzige Arrangements
  • klassen- / stufenübergreifend
  • offen für alle Schülerinnen und Schüler, die ein Blas- oder ein Bandinstrument spielen
  • Probentage in Oberwesel

  • Das Bläserensemble widmet sich fetzigen Arrangements aus dem Bigband-Bereich. Erwartet wird, dass eine einfache Stimme nach Notentext selbständig gelesen und erarbeitet werden kann. Einzelunterricht ist empfehlenswert und kann über unseren Kooperationspartner gebucht werden. Der Wunsch, die instrumentalen Fähigkeiten weiterzuentwickeln, sollte vorhanden sein. Folgende Besetzung spielt zusammen: Flöte, Klarinette, Saxophone (Alt- & Tenor), Horn, Trompete, Posaune, Bass (Kontra & E), Gitarre, Schlagzeug, Keyboard, Klavier

    Mittwoch 15 - 16 Uhr, Mu1 / Frau Schiemann/Herr Hahn


    Foto Konzert Orchester
    Konzert des Orchesters der Oranienschule