Fotos von der Projektwochenpräsentation 2017


PROJEKTE


Projektwoche

Alle zwei Jahre findet – meist kurz vor den Sommerferien – eine Projektwoche statt, in der sich die Schülerinnen und Schüler losgelöst vom Klassenverband mit unterschiedlichen Themen auf ganz verschiedene Art beschäftigen. Hier bietet sich die Möglichkeit, auch Themen und Methoden aufzugreifen, für die während des normalen Unterrichts keine Zeit ist. Kreative, handwerkliche und sportliche Projekte sind dabei besonders beliebt.

Oft steht die Projektwoche unter einem thematischen Schwerpunkt (Schuljubiläum, Jahr des Lichts, Gesundheit…) aber auch Projektwochen ohne solche Vorgaben sind möglich. (Oberstufen)schülerinnen und –schüler, Lehrer(innen), Eltern oder andere Personen und Organisationen, z. B. Sportvereine, können Projekte anbieten. Es wird angestrebt, dass hauptsächlich die SV zusammen mit Lehrerinnen und Lehrern die Projektwoche organisiert.

Die Ergebnisse der Projektarbeit werden der Schulgemeinde am Nachmittag des letzten Projekttages in vielfältiger Weise präsentiert.



Projektwoche 2019

Die Projektwoche der Oranienschule 2019 fand vom 24.06. bis zum 27.06. statt.

Foto Projektwochenpräsentation 2019
Dem Wunsch der Schülerschaft nach einer vertieften Auseinandersetzung mit den akuten und aktuellen Themen Klima, Umwelt und Nachhaltigkeit Rechnung tragend, wurde die diesjährige Projektwoche unter das entsprechende Motto "Umwelt und Nachhaltigkeit" gestellt. Es nahmen alle Jahrgangsstufen außer der E-Phase (Exkursion nach Berlin) teil.

Foto Projektwochenpräsentation 2019
Während der Projektwoche beschäftigten sich die SchülerInnen in ihren Projekten aktiv mit den vielfältigsten Themen, z. B. mit dem Upcycling von Wäsche, einer Fahrradweganalyse, veganem und saisonalem Essen, dem Aufbau einer Recycling-Station, einem Repair Café, dem Aufbau eines Bienenstocks, der Analyse der Mobilität in der Geschichte, dem Zustand der uns umgebenden Naturräume, etc.

Foto Projektwochenpräsentation 2019
Am Donnerstag, den 27.06.19, wurden die Ergebnisse der Projektwoche von 15 bis 18 Uhr in der Oranienschule präsentiert. Eltern, Verwandte und Freunde waren zu dieser Projektpräsentation sehr herzlich eingeladen und wir bedanken uns bei allen unseren Gästen, die bei hochsommerlichen Temperaturen die Gelegenheit nutzten, die Vielfalt der Projekte vor Ort zu erleben!




Der Leonardo-Award

Beim wichtigsten Schul-Wettbewerb der Stadt Wiesbaden nehmen wirseit der ersten Stunde teil. Zahlreiche Projekte sind seither eingereicht worden: Vom Kuba-Sozial-Projekt (mit Musiktheater) über Kuchenherstellung, von Bühnenprojekten und der Entwicklung von Apps, von Solartechnik und Geschichtsprojekten bis zu eigenen Kompositionen. Die Bandbreite ist grenzenlos - ebenso wie der Wettbewerb selbst. Beim Award 2017 hatte unsere Schule acht unterschiedliche Projekte eingereicht und unser Orchester spielte zur Eröffnung im Wiesbadener Staatstheater. Der Leonardo-Award trägt zum bunten Wiesbadener Lebensgefühl bei und ist geprägt durch einzigartiges bürgerschaftliches Engagement. Alle zwei Jahre heißt es dann wieder: Auf zum Leonardo mit neuen Ideen und Projekten.



Verschönerungs-AG (kurz: VAG)

Die äußeren Bedingungen einer Schule beeinflussen in nicht unerheblichem Maße ihre Lernatmosphäre. Die Schulgemeinde strebt auf mehreren Wegen an, eine Lernkultur zu etablieren (wie z. B. die Schulverfassung), die motivierend und gemeinschaftsfördernd ist.

Einer dieser Wege ist die Arbeit in der Verschönerungs-AG. Wichtige Aspekte des Schullebens werden hier gefördert und gestärkt (Lohnenswerte Anstrengungen für ein gemeinsames soziales und räumliches Umfeld, eine gesteigerte Identifikation mit der eigenen Schule, Schule als Ort der Zusammengehörigkeit, Zivilcourage, soziales Engagement). Einige nennenswerte Projekte der AG sind u. a. die Aktion Graffiti-Entfernung, Streichaktionen oder die Pflege des Vorgartens.



Tontechnik AG  (kurz TtAG)

Ziel dieser AG ist es, eine Auswahl von Schülern zu befähigen, die in der Schule vorhandenen tontechnischen Mittel gekonnt einzusetzen, um schulische Veranstaltungen fachmännisch zu begleiten und umzusetzen.

Themenschwerpunkte

allg. Hardware-Kenntnis:
Aus welchen Bestandteilen besteht eine PA und welche Funktionen übernehmen diese Bestandteile?
fachmännischer Auf- und Abbau der Anlage

Hardware-Kenntnis „Mischpult“:
Was ist ein Mischpult und wie bedient man es?

Signalweg:
Was ist ein Signalweg und welche Möglichkeiten der tontechnischen Gestaltung bietet ein Mischpult?
Was ist bei einem ausgewogenem Mix für Veranstaltungen zu beachten?
Was ist „Monitoring“ und wie setzt man es um?

AG-Leiter: Tobias Hahn - Email: ttag(at)oranienschule.de

Antrag Tontechnik - Veranstaltungen (docx-Datei)



nach oben springen





Foto Hof der Oranienschule 2016
Hof der Oranienschule