Logo der Oranienschule

SOZIALES LERNEN


In der AG Soziales Lernen wirken Lehrerinnen und Lehrer mit, die sich zum Ziel gesetzt haben, das soziale Miteinander der Schülerinnen und Schüler durch altersgemäße Projekte zu fördern.

In den Jahrgängen 5 und 6 finden dazu Tage des sozialen Lernens statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler im Klassenverband z.B. Kooperations- und Teamfähigkeit erlernen oder Anleitung zur Streitschlichtung bekommen.

Ebenso wird ein Medienparcours für Sechstklässler durchgeführt. Dabei vermitteln Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Wissen über den sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken und zeigen Gefahren auf.

Des Weiteren besuchen alle 8. Klassen die Beratungsstelle pro familia in Wiesbaden und besprechen mit den Sexualpädagogen der Einrichtung in geschlechtsgetrennten Gruppen Fragen zu Sexualität und Freundschaft.

In der E-Phase schließlich gehen die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Projektes Soziales Engagement einer ehrenamtlichen Tätigkeit nach. Dies kann z. B. die Unterstützung von Grundschülern bei der Hausaufgabenbetreuung an zwei kooperierenden Wiesbadener Grundschulen sein. Vorrangig geht es dabei um die Möglichkeit der Jugendlichen, sich in einer helfenden Rolle auszuprobieren und Verantwortung für andere Menschen zu übernehmen.

Mit diesen aktuellen Schwerpunkten versuchen wir entwicklungsspezifische Themen aufzugreifen und in dem jeweiligen Projekt Antworten und Impulse für die Entwicklung der sozialen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler zu geben.


Foto Hof der Oranienschule
Hof der Oranienschule